Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h
Geld-Zurück-Garantie
Service Hotline 09287 4182

Zimmerpflanzen - Der Guide

Zimmerpflanzen sorgen nicht nur für eine harmonische und gemütliche Atmosphäre, sondern ebenfalls für ein verbessertes Raumklima. Vor allem in den jetzigen Zeiten, in denen wir mehr Zeit denn je Zuhause verbringen, ist es besonders wichtig sich wohlzufühlen. Die grüne Farbe stärkt ganz nebenbei sogar die Konzentration und macht das Home Office somit gleich doppelt angenehmer.

Es eignet sich jedoch nicht jede Zimmerpflanze, die beim Gärtner des Vertrauens erhältlich ist für den angedachten Platz. Hier spielen Licht, Luftfeuchtigkeit und weitere Faktoren eine wichtige Rolle. In unserem Zimmerpflanzen-Lexikon zeigen wir, worauf geachtet werden muss und präsentieren unsere Lieblinge für die einzelnen Zimmer Zuhause.

Bad

Zimmerpflanzen für das Bad senken die Luftfeuchtigkeit. Stock und Schimmel wird so nachhaltig vorgebeugt. Wir empfehlen dennoch, besonders nach einem heißen Bad das Zimmer gründlich zu lüften. Diverse Farnarten wie Schwertfarn oder Tarantelfarn setzen klassische grüne Akzente. Wer bunte Abwechslung bevorzugt wird bei Schmetterlingsorchideen und Bromelien fündig.

Tipp: Eukalyptus-Zweige zusammenbinden und unterhalb des Duschkopfs aufhängen. Der warme Wasserdampf setzt beim Duschen die ätherischen Öle frei, die dann eingeatmet werden. Wirkt Stress entgegen und beruhigt die Nerven.

Schlafzimmer

Pflanzen eignen sich nicht für das Schlafzimmer? Flasch gedacht! Ganz im Gegenteil können die richtigen Zimmerpflanzen sogar dafür sorgen besser zu schlafen und am nächsten Tag ausgeruhter zu sein. Bei der Auswahl der Pflanzen sollte darauf geachtet werden, stark duftende Arten genauso zu meiden wie jene, die viel CO2 produzieren. Die Kentiapalme oder eine Monstera eigenen sich nach diesen Auschlusskriterien ideal.

Küche

Die unterschiedlichen Begebenheiten in der Küche machen vielen Pflanzen zu schaffen. Hitze, Wasserdampf und Co. Sind nichts für empfindliche Zimmerpflanzen. Aber keine Sorgen: neben Küchenkräutern wie Basilikum, Schnittlauch und Petersilie können auch andere Pflanzen wie Kakteen und Sukkulenten diesen besonderen Bedingungen standhalten.

Wohnzimmer

Bei der Auswahl der Zimmerpflanzen für das Wohnzimmer sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht zu viel Feuchtigkeit benötigt. Eine solche Pflanze ist in Küche oder Bad besser aufgehoben. Als hohe Bodenpflanzen eignen sich Ficus Lyrata oder auch Pachira. Zweitere sind wegen des gefolchtenen Stammes ein echter Hingucker. Grüne Akzente im Buchregal setzen kann man hingegen ideal mit einer Efeutute oder einer Hoya.
Egal in welchem Zimmer die Pflanze später einmal stehen soll, sollte darauf geachtet werden, dass sie ausreichend Platz hat. Ein Platz dicht an der Wand ist somit nicht ideal.

Pflegeleichte Pflanzen

Wer seine Liebe für (Zimmer-)Pflanzen erst neu entdeckt hat oder keine Zeit für aufwändige Pflege hat, sucht eventuell zunächst nach einer pflegeleichten Alternative. Elefantenfüße, Kakteen und Drachenbäume gedeihen auch ohne viel Aufwand, Pflege und Vorwissen.

Tipp: In den Pflanztöpfen von Lechuza können sich Ihre Pflanzen dank des Selbstbewässerungssystems exakt die Menge Wasser holen, die sie benötigen. Vertrocknen oder ein Ertränken der Pflanze wird somit unmöglich. Ideal also für alle Einsteiger geeignet.

Ungiftige Pflanzen

So schön manche Zimmerpflanzen auch anzusehen sind, für manche Familienmitglieder sind sie aber nicht zu empfehlen. Wer Kinder, Hunde oder Katzen hat, sollte giftige Zimmerpflanzen unbedingt meiden, sodass eine Vergiftung im Vorfeld verhindert werden kann. Kokospalme, Glücksbaum und Grünlilie sind unbedenkliche Alternativen.

Selbstverständlich gibt es noch zahlreiche weitere Zimmerpflanzen, die Ihr Zuhause verschönern und weitere Vorteile bieten. Ihr örtlicher Gärtner berät Sie garantiert gerne, welche Pflanzen zu Ihren individuellen Bedürfnissen, Lichtverhältnissen und Vorlieben passen.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.